Josef Haslinger: Das Vaterspiel

 
Von Wolfram Saringer
Permlink: Plak.at: Josef Haslinger: Das Vaterspiel

[RSS Feed]   [plak.at bei Twitter]
Erst kürzlich von Michael Glawogger verfilmt bleibt das Buch eine lesenswerte Geschichte um einen Sohn, der versucht, aus dem Schatten des verhassten Vaters zu treten. In interessanter Verschachtelung der unterschiedlichen Erzählstränge, die Kindheit und Aufwachsen der Hauptperson mit der aktuellen Geschichte, in deren Zentrum eine Reise zu einer lange vergessenen Studienkollegin in die USA steht, verbindet, kommen und gehen zahlreiche schräge Typen. Auch die zunächst zusammenhanglos eingestreut wirkenden Gerichtsprotokolle finden schliesslich ihren Platz in der Geschichte.