Makler

 
Von Wolfram Saringer
Permlink: Plak.at: Makler

[RSS Feed]   [plak.at bei Twitter]
Zwei Auszüge aus einem Artikel zu den unverschämten 3 Monatsmieten, die Makler üblicherweise für ihre 'Dienstleistung' verlangen (übrigens den höchsten Provisionen im europaweiten Vergleich):

Gerald Gollenz, Obmann des Fachverbandes Immobilien- und Vermögenstreuhänder der Wirtschaftskammer Steiermark, meint, dass man "mehr Rechtssicherheit hat, wenn Makler den Vertrag vorbereiten"

KP-Wohnungsstadträtin Elke Kahr: "Rund 30 Prozent aller derzeit beim Mieterschutzverband Steiermark anliegenden Fälle betreffen Maklerprovisionen und von Immobilienbüros ausgestellte problematische Mietverträge."

Noch Fragen? Stimmt... die hochwertige Ausbildung o.a. Dienstleister. Die gibts tatsächlich und sie besteht lt. Hrn. Gollenz zu mehr als der Hälfe aus Inhalten, die "Mietrechtsfragen betreffen". Dummerweise ist die Ausbildung nicht verpflichtend... und das Ergebnis sieht man ja.