Hörbeschwerden

 
Von Wolfram Saringer
Permlink: Plak.at: Hörbeschwerden

[RSS Feed]   [plak.at bei Twitter]
Wie an dieser Stelle bereits bemerkt leidet Hr. Karel De Gucht ganz offensichtlich an eingeschränkter Wahrnehmungsfähigkeit (oder massiven Problemen, Wahrgenommenes korrekt und konsistent mit seiner Umwelt zu interpretieren).

Die geradezu lächerliche Drohung, im Falle einer Ablehnung von ACTA durch das EU Parlament, dieses erneut abstimmen zu lassen, fällt in diese Kategorie. Akut fällt mir kaum eine geeignetere Methode ein, ein Nein zu festigen... Sollte Hr. De Gucht also nur vermeiden wollen, sich selbst öffentlich von seinem Kind verabschieden zu müssen -- das Parlament wird ihm diese Bürde hoffentlich abnehmen. Und von einer weiteren, nämlich der seines Amtes, sollte man den Herrn anlässlich dieses neuerlichen Nachweises seines Demokratieverständnisses ebenfalls befreien.