Augen

 
Von Wolfram Saringer
Permlink: Plak.at: Augen

[RSS Feed]   [plak.at bei Twitter]
Zunehmend wird "1984" nicht mehr als Warnung sondern als Anleitung verstanden -- niemand weiss, wie viel Video- und sonstiges Material während der Olympischen Spiele in London entstanden ist (zusätzlich zu den ohnehin enormen Mengen der Londoner Alltäglichkeit).

Nun wird nicht diese sich jeder manuellen Sichtung entziehende Menge als Artefakt eines Problems (nämlich der bereits grundsätzlich falschen Überwachungswut) gesehen, sondern als simples, technisch zu lösendes Problem: die Auswertugn der Überwachung wird zunehmend automatisiert. Projekte die INDECT, das auf eine weitreichende Automatisierung der Überwachung der EU-Bevölkerung abzielt, werden mit Geldern der zu überwachenden Bürger finanziert, obwohl diese Projekte nicht nur nachgewiesen nicht das Mindeste bringen (weder einen Zugewinn an Sicherheit noch eine erhöhte Aufklärungsquote), dafür aber in einer noch vor wenigen Jahren vollkommen unvorstellbaren Art und Weise in die Privatsphäre der Betroffenen eindringen. Auch die ebenso sinnlose wie freche Vorratsdatenspeicherung soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben -- insbesondere, da diese bereits in Kraft ist.

Schluss mit dem Überwachungswahn. Ist unsere Gesellschaft so schwach und krank, dass sie ihren eigenen Werten (zur Erinnerung: da kamen so Dinge wie Freiheit und Selbstbestimmung des Individuums vor sowie das seltsame Konzept des Rechts auf Privatsphäre) so wenig Kraft zutraut, die Ordnung einer Gesellschaft aufrecht erhalten und verteidigen zu können, dass diese Werte präventiv über Bord geworfen werden müssen?

So traurig es ist: die Terroristen, die unseren Lebensstil zerstören wollten, haben gewonnen. Nicht wegen ihrer ideologischen Überlegenheit, ihrer perfekten Strategie oder besseren Finanzierung -- Nein, ganz simpel, weil wir zu faul und zu feige wurden, unsere in Frage gestellten Werte als solche und unter Anwendung eben dieser Werte zu verteidigen. Wir selbst leisten der Zerstörung unserer Gesellschaft durch unsere Toleranz der zunehmenden Überwachung mehr Vorschub, als sich irgendein Feind dieser Werte jemals hätte erträumen können.

Dazu kann man nur sagen: Zu Tode gefürchtet ist auch gestorben. Ein jämmerliches Schauspiel.