Fortsetzung

 
Von Wolfram Saringer
Permlink: Plak.at: Fortsetzung

[RSS Feed]   [plak.at bei Twitter]
Vielleicht ist heute ein guter Tag, schreibenden Zeitvertreib wieder aufzunehmen: Berlusconi wurde rechtskräftig und in letzter Instanz des Steuerbetrugs für schuldig befunden. Nur in seiner Welt logisch erscheint die daraus erwachsene Drohung, die Justiz neu strukturieren zu wollen... Wobei er wohl nicht der einzige Politiker ist, dem eine ziemlich unabhängige Justiz ein Dorn im Auge ist: auch Merkel ist wohl nicht erbaut, dass das deutsche Höchstgericht die Vorratsdatenspeicherung wieder gekippt hat.

Was auch eine schöne Überleitung zum erfreulichsten Ereignis der jüngeren Vergangenheit darstellt: Edward Snowden, der Aufdecker des Programms der NSA, das die VDS als Kinderspiel erscheinen lässt, hat Einreisepapiere für Russland erhalten. Asyl. Temporär zwar, aber immerhin. Schön zusammengefasst hat es jemand auf Twitter: "Wie gut, dass die USA den Kalten Krieg gewonnen haben: Sonst würden heutzutage Menschen überwacht und Whistleblower verfolgt." Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen.

Nachsatz: Berlusconi weint, dass er nach "20 Jahren Dienst für Italien" das quasi nicht verdient habe. Ich finde ja eher bedenklich, dass sie ihn nicht früher erwischt haben...